WELTHILFE.de

Spendenaufruf

Deutsches Rotes Kreuz
Bank für Sozialwirtschaft
Bankleitzahl 370 205 00
Kontonummer 41 41 41
Stichwort: Iran

Erdbeben im Südostens Irans: mehr als 21.000 Tote

26.Dezember 2003. Die Stadt Bam und weite Teile der Region wurden stark zerstört. Dem Erdstoß um 05.28 Uhr Ortszeit (02.58 Uhr MEZ) folgten mehrere Nachbeben. Das Gebiet galt als erdbebensicher und ist Zentrum vieler historischer Kulturdenkmäler Irans. Die Opferzahlen sind unfassbar: es wird von mehr als 21.000 Toten ausgegangen, mehr als 30.000 Verletzte, mehr als 120.000 Menschen obdachlos oder mit einsturzgefährdeten Häusern. Und das bei sinkenden Temperaturen.

Die iranische Regierung zeigt sich kooperativ, so dass die internationalen Hilfsorganisationen relativ schnell die Katastrophenorte erreichten. 

Thema ERGÄNZEN