Ökodumping

Von "Ökodumping" ist oft wettbewerbspolitisch die Rede, wenn gesetzliche Umweltstandards z.B. durch Produktionsverlagerung in Länder unterlaufen werden, die geringe Umweltstandards haben. 

Man kann aber durchaus bspw. auch der industriellen Landwirtschaft im Vergleich zur Bio-Landwirtschaft "Ökodumping" vorwerfen, da die Umweltschäden gravierend und nicht eingepreist werden. 

Markus S. Rabanus 20200912

 

Dumping   Naturschutz

   Dialog-Lexikon   Zuletzt