Parteien
Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit. ...
Art. 21 Grundgesetz

 

CDU / CSU   FDP   GRÜNE   LINKE  Piraten  SPD   SSW   

Der rechte Rand:  "Kameradschaften"  DVU   NPD   Republikaner  AfD    Sekten

die WebSites der Parteien  unsere  Überparteilichkeit

unsere >> Partei-Foren.de <<

Es braucht in allen Parteien >> Parteireformen

Während unsere Parteien zumindest in Wahlkämpfen Tendenz haben, dass die Konkurrenzparteien möglichst schwache Spitzenkandidaten präsentieren sollen, darf es demokratischen Wählern nicht nur darauf ankommen, welche Partei man bevorzugt, sondern auch darauf, dass allen Parteien die möglichst Besten oben stehen, sonst zieht es Demokratie und Land runter.  Einzig ausnehmen von solcher Hoffnung würde ich vollends unseriöse Parteien, denn dann ist es für das Ganze besser, wenn sie Deppen an die Spitze stellen, auf die sich möglichst auch keine Deppen einlassen mögen.
 Markus S. Rabanus 2017-03-27

Wahlen      Staatsverdrossenheit     Bürgerinitiativen    Parteien (Frameset)

Art.21 GG Parteien    Parteienfinanzierung    Parteistiftungen    Mitgliederzahlen von Parteien

Als die Deutschen Hitler wählten

Politikerlexikon   Parteisoldaten   Parteireform   Spendenskandale   Dialog-Lexikon