Zwergstaaten 

Wenn Zwerg- bzw. Kleinststaaten nur deshalb wären, weil in Abgeschiedenheit von übriger Welt, so sind sie "natürlich".
Wenn sie aber inmitten Europas fortexistieren, dann scheint es dafür "politische Gründe" zu geben ;-) 
Welche mögen das sein? 
Dass Staaten bedauerlicherweise und gewöhnlich ihren Entstehungsgrund in kriegerischen Konflikten haben, kann auf souveräne Zwergstaaten eher nicht zutreffen, sondern scheint Interessen geschuldet, die größere Staaten am Erhalt von Zwergstaaten hatten und haben, bspw. zur Vergnügung und als Steuerparadies der Reichen, die dort schön unter sich sind. 

Na ja, jedenfalls bin Kritiker der Kleinstaaterei, sowohl wegen vorgenannter Interessen als auch aus dem Wunsch, dass es der internationalen Politik ganz gut tun würde, wenn es mal weniger Grenzen und Regierungen gäbe, es sei denn, man wollte statt Deutschland und Frankreich wieder den Flickenteppich des Dreißigjährigen Krieges zurück. 

Markus S. Rabanus 201703030

 

lexikalisch >> http://de.wikipedia.org/wiki/Zwergstaat 

>> Kleinstaaten

>> Separatismus

 

Zwerge   Staaten

  Dialog-Lexikon    Zuletzt