Altruismus

Altruismus bedeutet Selbstlosigkeit.

Die Selbstlosigkeit gilt in vielen Kulturen als höchste Tugend und besagt, dass das Wohl anderer dem eigenen Wohl vorgehen solle.

Dem Menschen leuchtet solche Selbstlosigkeit leicht in Fällen besonderer zwischenmenschlicher Beziehungen ein, z.B. in der Familie das Eltern-Kind-Verhältnis, Garantenstellungen rechtsgeschäftlicher Art (z.B. Bodyguard, Polizist, Feuerwehr, Soldat), politische Verantwortung gegen die Verfolgung von Minderheiten, steht aber immer auch in Gefahr des Missbrauchs, weil sie von ausgenutzt werden kann, wenn sie sich nicht kritisch hinterfragt >> "Sind Mittel und Zweck gut, für die mir Opfer abverlangt werden?"

>> Vaterlandsliebe Argumente gegen die Dummheit

>> Nächstenliebe

>> Feindesliebe

Dialog-Lexikon