Gewaltlosigkeit ? 

Die Welt ist nicht gewaltlos, obgleich Gewalt verboten ist, mit Ausnahme sportlicher Wettkämpfe, Notwehr und Nothilfe, wenn deren Regelwerk allgemeinen Gesetzen genügen. 

Und da sich viele Leut' nicht an das Gewaltverbot halten, braucht es Polizei, Justiz und Strafen, wenn gutes Zureden nicht reicht. 

Und es gibt leider auch Staaten, die sich nicht ans Gewaltverbot (Kriegsverbot) halten, weshalb es auch Militär braucht, um Angreifer abzuwehren und einer Bestrafung zuzuführen, allerdings nicht so, wie es die Staaten heute haben, denn weil die Nationalstaaten Militärs haben, können sie das Gewaltverbot brechen und gegeneinander Krieg führen. Wären sie hingegen auf Polizeikräfte zwecks innerer Sicherheit beschränkt und einzig die Vereinten Nationen hätten die Kriegswaffen und Militär, so wären die Staaten gezwungen, ihre zwischenstaatlichen Streitigkeiten vor den Weltgerichtshof zu tragen.

Markus S. Rabanus 200605 / 20170410

textgleich Gewaltverbote + Gewaltverbot + Kriegsverbot + Gewaltlosigkeit

>> Plädoyer für den Pazifismus

 

>> Gewalt allgemein

>> Plädoyer für eine Gewalterziehung

>> Ziviler Ungehorsam

>> Gewaltvermeidung

>> Messergeschichten

>> Gewalt finden alle schlecht?

 

  Dialog-Lexikon    Zuletzt