Zwei Lehrsätze der Friedensforschung zur Diplomatie: 

1. Solange der Gegenpart Macht innehat, muss Dialog sein, ob man einander mag oder nicht, denn wer nur Schönwetter-Diplomatie kann, taugt nicht für politisches Konfliktmanagement.

2. Wem in Verhandlungen lediglich einfällt, was der Gegenseite möglichst missfällt und bloß zum Jubel der eigenen Reihen ist, der lügt, wenn es mal wieder heißt: "Alle diplomatischen Versuche brachten nichts", denn DIPLOMATIE UND HETZE SIND GEGENSÄTZE. 

Markus S. Rabanus / Berlin  2015-10-12 an Facebook von Ruprecht Polenz (CDU)

Es gibt mehr Lehrsätze zur >> Diplomatie

Diplomatischer Imperativ


Dialog-Lexikon    Zuletzt