Abrüstung
www.Friedensforschung.de

Abrüstung  ist die Verringerung der Rüstungspotentiale durch Ausmusterung, Demontage, Verschrottung, Recycling für zivile Güter.

Abrüstung ist keine Abrüstung, wenn veraltete Waffensysteme ausgemustert und durch neue Rüstung ersetzt werden = Aufrüstung durch Umrüstung, Rüstungsmodernisierung. 

Es ist viel von Abrüstung die Rede, aber die weltweite Entwicklung von Rüstungsausgaben lässt auf das Gegenteil schließen >> Wettrüsten 

Einer der größten Abrüstungserfolge istt die Chemiewaffenkonvention, die eine gesamte Waffengattung aus dem Verkehr zog, jedenfalls weitgehend, denn einige Staaten widersetzen sich bis heute (2016), siehe auch >> Waffenverbote

>> Abrüstungsvertrag  Abrüstungsverträge  Rüstungskontrolle   Abrüstungsverhandlungen  

>> Rüstungsindustrie   Rüstungswahnsinn   

Es gibt völkerrechtliche Abrüstungsgebote !!! >> KLICK

Und was verstand US-Präsiden George W. Bush unter Abrüstung? >> KLICK

>> Versailler Vertrag  inkl.  Völkerbund enthält wegweisende Rüstungskontrolle
>> Atomwaffensperrvertrag wichtigste Abrüstungsverpflichtung steht in Art.6
>> INF-Vertrag 1987 Kurz- und Mittelstreckenraketen
>> Palme-Kommission (1980-1982) weitreichende Abrüstungsvorschläge
>> MBFR (1973 - 1989) Abrüstungsverhandlungen Mitteleuropa
>> Militärausgaben weltweit
>> 94 StGB Staatsgeheimnis "Tatsachen, die ... unter Geheimhaltung gegenüber den Vertragspartnern der Bundesrepublik Deutschland gegen zwischenstaatlich vereinbarte Rüstungsbeschränkungen verstoßen, sind keine Staatsgeheimnisse." 
  
siehe Liste der >> Atomwaffenabkommen
Vorschlag >> Atomwaffenkonvention

   

     Waffen       Friedensforschung      DIALOG-LEXIKON